, Felix KramerFelix Kramer

Felix Kramer: „Was ganz cool ist zurzeit, dass die großen Plattenfirmen an Bedeutung verlieren und daher mehr aus dem Indie Bereich kommen kann.“

Interview mit Felix Kramer, recordJet Passenger of the Month im Oktober 2018
, FYE & FENNEK | recordJetSimon Hegenberg

FYE & FENNEK: „die Platte als Ganzes sollte funktionieren und wieder mehr in der Vordergrund rücken.“

Interview mit Fye & Fennek, recordJet Passenger of the Month im September 2018
, DJT.O | recordJet

DJT.O: „ich höre privat alles querbeet aber tendiere meistens zur Natur, höre gerne die Stille im Wald, das Meer oder das Vogelgezwitscher“

Interview mit DJT.O, recordJet Passenger of the Month im August 2017
, ParisseParisse

Parisse: „Mein Vater ist definitiv schuld an meiner großen Liebe zur Musik.“

Interview mit Parisse, recordJet Passenger of the Month im März 2017
, Alice Merton PortraitAlice Merton

Alice Merton: „Ich finde, eines der größten Probleme in der heutigen Musikindustrie ist die Tatsache, dass viele nicht mehr bereit sind, Risiken einzugehen.“

Interview mit Alice Merton, recordJet Passenger of the Month im Februar 2017
, Erica Dee

Erica Dee: „Ich mag es nicht an einem Bildschirm zu hocken, weil ich nicht glaube, dass mir Gott die Gabe zu Singen dafür gegeben hat.“

Interview mit Erica Dee, recordJet Passenger of the Month im Juni 2016
, The Living

The Living: „durch Social Media sieht man heutzutage mehr als je zuvor wie sehr Bands und Musiker sich gegenseitig unterstützen und feiern. Das finden wir ziemlich nice.“

Interview mit The Living, recordJet Passenger of the Month im April 2016
, Sascha Reske

Sascha Reske: „Ich bin mir gar nicht sicher, ob die Musikindustrie oder die Branche so ein großes Problem hat.“

Interview mit Sascha Reske, recordJet Passenger of the Month im Februar 2016
, Karl Die GroßeSonja Stadelmaier

Karl die Große: „Das absolut coolste ist, engagierte Menschen kennen zu lernen, die den selben Idealismus teilen und das Musikbusiness überhaupt ermöglichen“

Interview mit Karl die Große, recordJet Passenger of the Month im Januar 2016
, MogliIsabel Hayn

Mogli: „Das einzig wirklich coole an der Musikindustrie sind die Künstler, die dem ganzen Wahnsinn zum Trotz immer weiter machen und die Musik, die daraus entsteht. Um die geht es doch! Das wird im Business viel zu oft vergessen.“

Interview mit Mogli, recordJet Passenger of the Month im Dezember 2015
, , Konsequence

Konsequence: „Ein Künstler muss heutzutage der Beste auf sehr vielen Ebenen sein.“

Interview mit Konsequence, recordJet Passenger of the Month im August 2015
, 3viertelelf3viertelelf

3viertelelf: „Ich kenne recordJet schon fast von Anfang an. Ich habe die steile Karriere verfolgt und finde das Konzept grandios.“

Interview mit 3viertelelf, recordJet Passenger of the Month im Juli 2015